Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Dr. Barbara Kraft

Die Hernienchirurgie als eine der am häufigsten durchgeführten Eingriffe in der Allgemeinchirurgie hat für viele Menschen hohe Relevanz. Dennoch führt sie in medizinischen Fachkreisen eher noch ein Nischendasein.

Die DHG hat es sich als noch junge Fachgesellschaft zur Aufgabe gemacht, eine hohe Ergebnisqualität dieser Operationen zu gewährleisten. Die Daten des Registers HerniaMed ermöglichen zum Einen die Standardisierung der häufigsten Eingriffe, zum Anderen geben sie Anstöße für Innovationen und technische Weiterentwicklungen. Damit wird dem Anspruch unserer Patienten auf eine nachhaltige und sichere Versorgung Rechnung getragen.

In der 15. Jahrestagung der DHG wollen wir neben den Standardeingriffen auch neuen OP-Techniken und neuen technischen Devices wie z.B. der robotergestützten Intervention ausreichend breiten Raum geben.

Im Rahmen der von den Kostenträgern geforderten Ökonomisierung steht auch immer wieder zur Diskussion, inwieweit Hernienchirurgie ambulant oder kurzzeitstationär erfolgen kann. Wir wollen in Stuttgart diskutieren, welche Hernien sicher und ohne erhöhtes Risiko für den Patienten ambulant operiert werden können aber auch welche Auswirkungen sich dadurch auf die Vergütungssystematik ergeben.

Einen weiteren Schwerpunkt unseres diesjährigen Kongresses möchten wir auf die Zwerchfellhernie und die Antirefluxchirurgie setzen. Die Standardtechniken ebenso wie neuere OP-Verfahren sollen in einer Videositzung dargestellt werden. Experten werden Tipps und Tricks geben zu Spezialproblemen und zur Netzaugmentation.

Im Prä-Kongress Hernienkurs am Donnerstag, 22.06.2017 wollen wir mit Live-Übertragung von Expertenoperationen vor allem Assistentinnen und Assistenten ansprechen.

Es ist uns eine Ehre, die Hernienfamilie im Jahr 2017 nach Stuttgart einladen zu dürfen. Wir versprechen Ihnen inspirierende Vorträge und Diskussionen und freuen uns sehr auf die Tage mit Ihnen.

Beste Grüße und bis bald in Stuttgart!

Ihre
Barbara Kraft
Tagungspräsidentin 2017

DiakonieKlinikum Stuttgart

Wolfgang Reinpold
1. Vorsitzender der
Deutschen Herniengesellschaft e.V.

Deutsche Herniengesellschaft